Wer andere führen will,
sollte sich selbst gut führen können.

Das The Shift Retreat –
ein Intensiv-Seminar mit Tiefenwirkung

 

 

Termine 2024/ 25:
08.+09.06.2024 | 16.+17.11.2024 | 25.+26.01.2025

Location:
zentral in Hamburg 

Je unsicherer die Welt im Außen, desto wichtiger die Stabilität im Innen.

Aktuelle Studien bestätigen es: Es sind vor allem die persönlichen Kompetenzen wie Beziehungsfähigkeit, Selbstreflexion und Anpassungsfähigkeit, die zukünftig noch viel mehr über Erfolg oder Misserfolg in Führung entscheiden werden. Die Module des The Shift Retreat-Programms fokussieren deshalb auf die Entwicklung von persönlicher Reife als Top Future Leadership-Skill.

 

Zentrale Themen sind u.a.:

  • Mehr Bewusstheit über die eigenen Antreiber, Muster und Prägungen.
  • Erforschung der eigenen Grenzen sowie Verantwortungsübernahme dafür, eigene Grenzen zu bilden, zu achten oder sich neu an ihnen zu öffnen.
  • Stärkende Erfahrungen zur eigenen Selbstregulations- und Selbstführungsfähigkeit.
  • Mehr innere Ruhe und Souveränität in Stress, Komplexität und Unsicherheit.
  • Stärkung von Klarheit, Integrität und Selbstwirksamkeit.

 


Module & Schwerpunkte: 

Modul 1 (08.+09.06.24) Thema: Selbstführung & emotionale Selbstregulation
Modul 2 (16.+17.11.24) Thema: Wirksam in Beziehungen
Modul 3 (25.+26.01.25) Thema: Identität & Sinn

Durch neue, potenzialorientierte Erfahrungen werden vor allem unbewusste Glaubenssätze und Überzeugungen bewusst gemacht. Damit können die TeilnehmerInnen ihre Denk- und Verhaltensmuster auf ihre Nützlichkeit hin überprüfen und verändern. Sie erweitern ihre Perspektive, entwickeln ein breiteres Handlungsrepertoire und können besser mit Komplexität und Unsicherheit umgehen. Durch ihre größere Souveränität entwickeln sie darüber hinaus mehr Strahlkraft für die anderen Menschen in ihrem Umfeld.

 

Methodik
Erfahrungsbasiertes Lernen: Einzelübungen, Gruppenübungen, Selbstreflexion, Führungs-Impulse aus der modernen Neurowissenschaft mit Diskussion, Erfahrungsaustausch und Raum für Fragen, Arbeit an den Praxisbeispielen der TeilnehmerInnen, Individuelles und Gruppen-Coaching, geführte Mediationen, körperorientierte Selbstregulations- und Entspannungstechniken

Inhouse-Trainings für Ihr Unternehmen

Beratung – Konzeption – Durchführung

Ich bin Trainerin seit 2004 und habe im Laufe der Zeit unzählige Gruppen auf verschiedenen Führungsebenen in den Themen Führung, Kommunikation und Veränderungskompetenz trainiert. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Thema Selbstführung, zunhemend unter dem Gesichtspunkt Mental Health. Ich arbeite branchenübergreifend, national und international (Trainingssprache Englisch).

Gerne berate ich Sie bei der Umsetzung eines einzelnen Trainings oder Workshops bis hin zum Design einer umfassenden Learning Journey, z.B. nach dem 70-20-10-Prinzip:

10%  Lernen im Seminarraum +
20%  Near-the-job Maßnahmen wie Coaching, Mentoring, Supervision oder Peer-Counselling +
70%  Lernen on-the-job, z.B. durch systematische Feedbackprozesse, bei der Zusammenarbeit an Schnittstellen o.ä.

Sprechen Sie mich gerne an, und wir schauen, in welcher Rolle und mit welchen Maßnahmen ich Sie bei Ihrem spezifischen Anliegen am besten unterstützen kann.

Tragen Sie sich hier unverbindlich auf die Warteliste für eines der nächsten Self-Leadership Retreats ein. Sobald die Buchung möglich ist, werden Sie per Email informiert.

Datenschutz

4 + 13 =

                       
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner